Sie haben die Interreligiöse Erklärung zu Flüchtlingsfragen unterzeichnet (von links): Farhad Af­shar, Präsident Koordination Islamischer Organisationen Schweiz; Montassar BenMrad, Präsident der Föderation Islamischer Dachorganisationen Schweiz; Harald Rein, Bischof Christkatholische ­Kirche Schweiz und amtierender Vorsteher Schweizerischer Rat der Religionen; Charles Morerod, ­Bischof von Lausanne-Genf-Freiburg und Präsident Schweizer Bischofskonferenz; Gottfried Locher, Präsident Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund; Herbert Winter, Präsident Schweizerischer Israelitischer Gemeindebund. | © Bernard Hallet
«FCB als Ersatzreligion?!»: Auf dem Podium diskutierten (von links) FCB-Legende Massimo Ceccaroni, Marc-André Wemmer, katholischer Pfarrer, FCB-Fan Ebi Rauber, Gesprächsleiter Meinrad Stöcklin, Monika Widmer, reformierte Pfarrerin, FCB-COO Roland Heri und FCB-Fan Marc Berger. | © Dominik Plüss
Im Februar 2016 wurde die Matthäuskirche in Basel von Asylbewerbern und Aktivisten besetzt, dabei handelte sich nicht um ein von der reformierten Kirche selbst gewährtes Kirchenasyl. | © Wolf Südbeck-Baur