Asia Bibi hofft auf Asyl in Frankreich – und auf Rückkehr nach Pakistan

Die pakistanische Christin Asia Bibi hat in Frankreich politisches Asyl beantragt. Das meldete das katholische Hilfswerk «Kirche in Not (ACN)» am 27. Februar. Das Ende ihres neunjährigen Leidensweges nach der ersten Verurteilung wegen Blasphemie verdanke sie vor allem der französischen Journalistin Anne-Isabelle Tollet (im Bild), die sie «meine Schwester» nennt und die ihr bei der Ver­öffentlichung ihrer Autobiographie «Enfin libre!» («Endlich frei!») geholfen hat. Asia Bibi konnte am 8. Mai 2019 nach Kanada ausreisen und hofft, eines Tages in ihre Heimat Pakistan zurückzukehren. Bericht über eine Begegnung mit Asia Bibi in Frankreich unter Beiträge, Aktuell. | © François Thomas/ACN Kirche in Not (ACN)
28.02.2020 – Bild

Bericht über eine Begegnung mit Asia Bibi in Frankreich