Eine rund hundertjährige Zimmermann-Orgel ist das neue musikalische Herzstück der Pfarrei Dreikönig in Füllinsdorf. | © zvg
19.09.2018 – Aktuell

Historische Orgel in neuem Glanz

Benefizkonzert in der Pfarrei Dreikönig in Füllinsdorf

Am Sonntag, 23. September um 17.00 Uhr wird in der Kirche des Pfarrei- und Begegnungszentrums Dreikönig in Füllinsdorf die Einweihung der «neuen», rund hundertjährigen Zimmermann-Kirchenorgel gefeiert. In einem facettenreichen Konzert von Klassik bis Rap werden die unterschiedlichen Klangfarben des historischen Instruments, welches von Orgelbauer Simon Buser und dessen Team in langer Präzisionsarbeit wieder instand gesetzt wurde, zu erleben sein.

Die Orgel ist laut Buser «das letzte existierende Zeugnis aus einer ganzen Epoche nordwestschweizerischen Orgelbaus unter der Federführung von Jakob Zimmermann». Nachdem das ursprünglich in der deutschsprachigen Kirche in Lausanne beheimatete Jugendstil-Instrument im Jahr 1996 durch eine grössere Orgel ersetzt werden musste, konnte es durch Buser gerettet werden und war seither in Liestal gelagert. Nun findet ein zwei Jahre dauerndes Projekt der Instandsetzung und des Einbaus in Dreikönig seinen Abschluss.

Die Finanzierung verdankt das neue musikalische Herzstück der Pfarrei insbesondere einem Orgelfonds, der vor 40 Jahren gegründet und seither von zahlreichen Orgel- und Musikliebhabern grosszügig unterstützt worden ist. Dank einer glücklichen Fügung konnten so gleich zwei Wünsche erfüllt werden: Die Pfarrei Dreikönig erhielt ein fantastisches Ersatzinstrument für die in die Jahre gekommene bestehende Orgel und Simon Buser fand für sein kostbares Instrument eine würdige Unterkunft.

Die Pfarrei Dreikönig lädt alle Musikliebhaber/innen herzlich ein, die Heimkehr der Orgel in die Region mitzufeiern und beim anschliessenden Apéro auf das neue Instrument anzustossen.

Kommunikation Katholisch BL