Ein bisschen «Mäss»: Riesenrad zum Auftakt des Jubiläums

Am 11. Juli 2021 jährt sich die Verleihung des kaiserlichen Messeprivilegs an Basel zum 550. Mal. Die Basler hatten in der wirtschaftlichen Baisse nach dem Konzil (1431–1449) Papst Pius II. um Unterstützung für die Gründung einer Universität und die Durchführung eines Jahrmarkts gebeten. Mit der Uni klappte es schnell, für die Messe brauchte es zwei Anläufe. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr kann die grösste Publikumsmesse der Schweiz nicht stattfinden. Ein bisschen «Mäss» gibt es dennoch: So steht auf dem Münsterplatz ein Riesenrad, welches bis am 3. Januar in Betrieb sein wird. | © Regula Vogt-Kohler
29.10.2020 – Bild