Anlässlich des 150. Jahrestages der Erhebung des heiligen Josef zum Schutzpatron der ganzen Kirche hat Papst Franziskus ein Josefsjahr ausgerufen. Dieses dauert noch bis zum 8. Dezember 2021. Auch in der Region Basel gibt es eine Reihe von Kirchen und Kapellen, die dem heiligen Josef gewidmet sind. Ein Beispiel dafür ist die Wegkapelle am Ortseingang von Blauen. Die Josefskapelle an der Zwingenstrasse 9 erstrahlt nach einer 2016 abgeschlossenen Restaurierung in ihrer ursprünglichen Farbigkeit. Das auf einer Terrasse am Südhang der Blauenkette prächtig gelegene Dorf ist aber nicht nur wegen der Josefskapelle einen Besuch wert. rv | © Markus Vogt
Das Pfarrei- und Begegnungszentrum Dreikönig in Füllinsdorf ist eines der kirchlichen Gebäude, an denen sichtbar für die KVI Stellung bezogen wurde. | © Verein Konzernverantwortungsinitiative
Hans Küng im Jahr 2011 bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universidad Nacional de Educación a Distancia (Spanien). | © UNED / wikimedia commons
Dieser bunte Wegweiser und die Magnolie in voller Frühlingspracht stehen neben der Kirche St. Josef in Aesch. Auf einem Passions- und Osterweg nahe der Kirche und auf einem Kreuzweg mit Stationen in Aesch, Pfeffingen und Duggingen kann man auf den Spuren Jesus und seiner Geschichte wandern. Beide Wege sind noch bis am 11. April geöffnet. Detailinformationen gibt es auf: rkk-angenstein.ch . | © Regula Vogt-Kohler