Adventskalender: Die hässliche Seite des schönen Spiels

Heute in einem Jahr stehen an der Fussballweltmeisterschaft zwei Viertelfinals auf dem Programm, und vielleicht schafft es die Schweizer Nationalmannschaft auch mal wieder an einer WM, mindestens eine K.o.-Runde zu überstehen. Wenn dieses Turnier nur nicht in Katar stattfinden würde … Einen Boykott lehnt jedoch die Menschenrechtsorganisation Amnesty International ab. Vielmehr will AI die internationale Aufmerksamkeit an der WM nutzen, um auf die schlechten Lebensbedingungen der Arbeitsmigranten hinzuweisen. | © Mohaguru/wikimedia
10.12.2021 – Bild