Ausgabe 27-29, 30. Juni bis 20. Juli 2018

Beiträge

Die wichtigsten redaktionellen Beiträge der aktuellen Nummer. Ältere Beiträge finden sich unter den entsprechenden Rubriken oder im Archiv.

  • «Gemeinsam gehen ist unser Königsweg heute»

    «Gemeinsam gehen ist unser Königsweg heute»

    «Diese Strasse hat ein festes Ziel: die Einheit.» Dieses Bekenntnis zur Ökumene gab Papst Franziskus bei seinem Besuch beim Weltkirchenrat in Genf ab. Seine anschliessende Messe war für Tausende von Teilnehmenden ein ergreifendes Erlebnis.

    >> mehr...

  • Warum die Ökumene stockt

    Papst Franziskus hat in seinen Ansprachen beim Weltkirchenrat in Genf ein Bekenntnis zum Ziel der Einheit der christlichen Kirchen abgegeben. Der Papst hat bekräftigt, was schon das II. Vatikanische Konzil 1964 festgestellt hatte: Die Spaltung widerspreche dem Willen Christi. Darum sagt er auch, die ökumenische Bewegung sei vom Heiligen Geist erweckt.

    >> mehr...

  • Basler Synode feiert ein Jubiläum

    Basler Synode feiert ein Jubiläum

    Nach der Pastoralraumerrichtung die Jubiläumssynode: Die Synode der Römisch-Katholischen Kirche im Kanton Basel-Stadt (RKK BS) traf sich zur 150. Versammlung im Grossratssaal im Basler Rathaus. Haupttraktandum war die Jahresrechnung 2017. Mit der Wahl von Nadine Gautschi ist der Kirchenrat wieder komplett.

    >> mehr...

  • «Vergesst nicht, für mich zu beten»

    «Vergesst nicht, für mich zu beten»

    Besucherinnen und Besucher aus der Nordwestschweiz zeigen sich berührt von Messe mit Papst Franziskus in Genf

    >> mehr...

  • «Das ist uns religiös fremd»

    Sind Jahresberichte langweilig? Die Römisch-Katholische Landeskirche des Kantons Aargau hat es geschafft, mit ihrem Jahresbericht 2017 eine spannende Diskussion auszulösen.

    >> mehr...

  • Die sichtbaren Unsichtbaren

    Die sichtbaren Unsichtbaren

    Trotz Interventionen der Leitung des Bistums Basel gab es für nichtordinierte Seelsorgende an der Papstmesse in Genf keinen Platz im Bereich der Priester und Diakone. Sie machten sich mit ihren Alben im Kirchenvolk trotzdem sichtbar.

    >> mehr...

  • Ergänzungsleistungen müssen Armut bekämpfen

    Ergänzungsleistungen müssen Armut bekämpfen

    Die Reform der Ergänzungsleistungen (EL) zur AHV/IV ist im Fokus des eidgenössischen Parlaments. Zwischen den Räten bestehen grosse Differenzen. Der Nationalrat hat die Vorlage des Bundesrats zu einer Sparversion zerpflückt. Der Ständerat hat jedoch Ende Mai nur in wenigen Punkten eingelenkt.

    >> mehr...

  • 2018/27-29 – Ferien in Zeiten des Klimawandels – Bischofswort von Felix Gmür

    Wir leben in einer Welt, in der es viel Gutes gibt, die aber leider auch polarisiert und ausschliesst. Die Folge sind abnehmende Solidarität, Zwangsmigration und Kriege. Doch an Pfingsten werden wir uns bewusst, dass diese Entwicklung umkehrbar ist, denn Pfingsten ist das «Göttliche Empowerment zum gegenseitigen Verstehen».

    >> mehr...

  • «Meister der Weisheit, woher kommt der Tod?»

    «Meister der Weisheit, woher kommt der Tod?»

    Wann sollte man sich Gedanken über den Tod machen? Mitten im Sommer könnten solche Themen stören. Traditionell ist der November für so etwas besser geeignet.

    >> mehr...

  • Ausgewählte Nachrichten der Ausgabe 27–29

    News aus Welt, Vatikan und der Schweiz

    >> mehr...

 

ZUM THEMA

  • Begleitung für Schwerkranke

    Für die spirituelle und menschliche Begleitung von Chronisch- und Schwerkranken und ihren Angehörigen stehen bei der ökumenischen Fachstelle Palliative Care Baselland ein Dutzend freiwillige Begleitpersonen für Einsätze bereit. >> mehr...

  • Die biblische Art, die Welt zu lesen

    Am vergangenen Sonntag hat Bischof Felix Gmür in Liestal den Pastoralraum Frenke-Ergolz errichtet, den flächenmässig grössten des Kantons Baselland. >> mehr...

 

Kirche heute
Innere Margarethenstrasse 26, 4051 Basel, Tel. 061 363 01 70, sekretariat@kirche-heute.ch