Spielort Kirche: Der Mädchenchor Hannover sang beim Europäischen Jugendchorfestival 2014 in der römisch-katholischen Kirche St. Stephanus in Therwil. (Foto: EJCF)
05.05.2018 – Hintergrund

Junge Chöre zu Gast in Basel

Vom 9. bis 13. Mai findet das 11. Europäische Jugendchorfestival statt

Über das lange Auffahrtswochenende geht die 11. Ausgabe des Europäischen Jugendchorfestivals über die Bühnen in der Region Basel. Viele der Auftritte der jugendlichen Sänger und Sängerinnen finden in Kirchen statt.

Das Festival, das 1992 seine Premiere hatte, versteht sich heute als Konzert- und Begegnungsplattform für höchstqualifizierte Kinder- und Jugendchöre. Es will Menschen über alle Grenzen hinweg zusammenführen und gemeinsam neue Horizonte entdecken. Dies gilt für die Singenden genauso wie für das Publikum und die Chorleitenden.

Singen im Gottesdienst

Neben den Konzerten haben die jugendlichen Sängerinnen und Sänger auch Auftritte im Rahmen von Gottesdiensten. An Auffahrt (Donnerstag, 10. Mai) sind Festivalchöre in folgenden Gottesdiensten an der musikalischen Umrahmung beteiligt:

Basel
Leonhardskirche, 9.30 Uhr: ökumenischer Auffahrtsgottesdienst der Eglise Française mit der Römisch-katholischen Pfarrei Sacré-Cœur; Chœur de jeunes Zik’Zag aus Fribourg
Münster, 10.00 Uhr: Kinderchor Cantemus aus Ungarn
Gemeindehaus Stephanus, 10.00 Uhr: Vokalensemble incantanti aus Graubünden
Theodorskirche, 10.00 Uhr: Coro Infantil da Universidade de Lisboa aus Portugal
Tituskirche, 10.00 Uhr: Drakensberg Boys Choir aus Südafrika
Römisch-katholische Kirche Allerheiligen, 10.30 Uhr: Mädchenchor Aarhus Pigekor aus Dänemark

Region
Bottmingen, reformierte Kirche, 10.15 Uhr: Jugendchor Karolinskas Kammarkör aus Schweden
Liestal, reformierte Stadtkirche, 9.30 Uhr: Jugendchor jutz.ch aus der Schweiz
Mariastein, Klosterkirche, 9.30 Uhr: Knaben- und Männerchor der Swerdlowsk Kinderphilharmonie aus Russland
Möhlin, römisch-katholische Kirche, 10.00 Uhr: Mädchenchor Bat-Kol aus Israel
Oberwil, reformierte Kirche, 10.30 Uhr: Kammerchor des Konservatoriums für Musik und Ballett aus Slowenien

Konzerte in Kirchen

Zahlreiche Kirchen in der Region sind Veranstaltungsorte für Konzerte der Festivalchöre. Wenn nichts anderes vermerkt ist, sind die Anlässe kostenpflichtig. Details findet man auf der Website des Festivals (ejcf.ch). Hier eine Auswahl, die sich auf die Auftritte in römisch-katholischen Kirchen beschränkt:
Arlesheim, Dom: Do, 10.5., 17 Uhr; drei Chöre aus der Schweiz und Finnland suchen in Chorwerken ihrer Herkunftsregionen nach dem musikalischen Ausdruck von Naturerlebnissen und -wundern. Sa, 12.5., 20 Uhr; Chormusik aus drei europäischen Musikkulturen (Schweiz, Portugal, Ungarn).
Basel, St.-Clarakirche: Fr, 11. und Sa 12.5., 13 Uhr; Lunchkonzerte; Eintritt frei, Kollekte
Ettingen: Fr, 11.5., 20 Uhr; Woher? Wohin? Chöre aus der Schweiz, Israel und Slowenien
Gelterkinden: Fr, 11.5., 20.15 Uhr; Multimondo; Chöre aus Frankreich, Russland und Spanien
Laufen: Do, 10.5., 17 Uhr; Friendship Concert mit Chören aus der Schweiz, Russland und Schweden
Mariastein: Do, 10.5., 17 Uhr; Gaude! Plaude! Konzert mit Chören aus der Schweiz, Dänemark und Spanien; eine musikalische Reise vom Süden bis in den Norden Europas mit fröhlicher und besinnlicher Chormusik.

Singen auf der Strasse

Am Samstagnachmittag (12. Mai) besingen alle Festivalchöre auf fünf grossen Bühnen (Barfüsserplatz, Münsterplatz, Rathaushof, Rümelinsplatz, Theaterplatz) die Basler Innerstadt.