Das Büro der neugewählten baselstädtischen Synode bei der Arbeit: Präsident Martin Elbs (oben rechts), Vizepräsident Peter Reutlinger (oben links), Sekretärin Ruth Hunziker und Matthias Schmitz (Informationsverantwortlicher Kirchenrat). | © Regula Vogt-Kohler
03.09.2019 – Aktuell

Synode ist in neue Legislaturperiode gestartet

Die am 16. Juni neu gewählte Synode der Römisch-Katholischen Kirche Basel-Stadt hat ihr Präsidium, die Mitglieder der ständigen Kommissionen und den Kirchenrat gewählt. Der bisherige Synodenpräsident Martin Elbs macht weiter, neu unterstützt ihn ein Vize.

26 Synodale fanden sich am 2. September zur konstituierenden Sitzung des am 16. Juni neu gewählten Kirchenparlaments im Basler Grossratssaal ein. Die Ehre beziehungsweise Aufgabe, die erste Sitzung nach den Gesamterneuerungswahlen zu eröffnen und bis zur Wahl des neuen Präsidiums zu leiten, fiel diesmal Pierpaolo Cedraschi (St. Clara) zu. Lange musste er sein Amt nicht ausüben. Nachdem die Synode ihn zu ihrem Präsidenten für die Amtsdauer 2019-2021 gewählt hatte, übernahm Martin Elbs (Heiliggeist) den Vorsitz der Versammlung. Elbs hatte dieses Amt bereits in den vergangenen zwei Jahren inne.

Neu wird er dies mit Unterstützung eines Vizepräsidiums tun. Zwei Jahre lang war es nicht gelungen, diesen Sitz zu besetzen, jetzt stellte sich Peter Reutlinger (Heiliggeist) als Vize zur Verfügung. Für zwei weitere Jahre wird Ruth Hunziker (Allerheiligen) als Sekretärin der Synode wirken.

Im Weiteren wählte die Synode die Mitglieder der ständigen Kommissionen und den Kirchenrat.

Finanz- und Geschäftsprüfungskommission: Peter Lämmle, Franz Xaver Suter, Pierpaolo Cedraschi (alle St. Clara), Thomas Holinger, Peter Reutlinger (beide Heiliggeist). Präsidium: Thomas Holinger

Wahlprüfungskommission: Benedikt Suter, Rüdiger Stumpf (beide Heiliggeist), Ursula Eichenberger (St. Anton); Präsidium: Rüdiger Stumpf

Petitionskommission: Silvia Kneubühler, Beatrice Inglin (beide Heiliggeist), Isabelle Granert (St. Anton); Präsidium: Silvia Kneubühler

Kirchenrat: Christian Griss (St. Franziskus), Sylvia Debrunner (Allerheiligen), Patrick Kissling (St. Franziskus), Bernhard Glanzmann, Nadine Gautschi, Carla Sorato Attinger, neu (alle Heiliggeist)

Regula Vogt-Kohler