In der Jubla erfahren Kinder Gemeinschaft, wagen Neues und entwickeln ihre Fähigkeiten. | © Jungwacht Blauring Schweiz
29.08.2019 – Aktuell

Schnuppern bei Jungwacht Blauring

Am Samstag, 7. September, findet der nationale Jublatag statt

Am dritten nationalen Jublatag gibt es in rund 300 Gemeinden in der Schweiz Schnupperangebote. Auch in der Nordwestschweiz können Kinder und ihre Eltern Jungwacht und Blauring beschnuppern.

 

«Komm vorbei und entdecke Jungwacht Blauring!» Unter diesem Titel laden Jungwacht und Blauring am Samstag, 7. September, Kinder und ihre Eltern dazu ein, das Angebot der Jugendorganisation kennenzulernen. In rund 300 Gemeinden gibt es Spiel und Spass, bei unterschiedlichen Programmen.

So präsentiert sich die Jubla Allschwil mit Standattraktionen am Dorfmarkt, der am gleichen Tag erstmals nach einem neuen Konzept stattfindet. Die Jubla Münchenstein-Reinach trifft sich um 14 Uhr beim Pfarreiheim St. Nikolaus in Reinach. Dort erwartet die Kinder ein spannender Postenlauf im Zeichen des Umweltschutzes. Gemeinsam mit dem «Klimagent» lösen sie Rätsel und überwinden Herausforderungen, um so die Erde zu retten.

Beim Blauring Aesch dient der Jublatag als Abschluss einer Projektwoche zum Thema «Indianer». Treffpunkt ist um 13.30 Uhr beim Start des Vitaparcours Aesch (in der Nähe der Sportanlage Löhrenacker). Der Schnuppertag der Jubla Basel-Stadt findet von 14 bis 17 Uhr im Dschungel statt, Treffpunkt ist die Tramhaltestelle Eglisee.

Aus der Region beteiligen sich auch die Scharen Hofstetten-Flüh, Therwil, Oberwil, Binningen-Bottmingen, Muttenz, Sissach, Rheinfelden-Magden, Möhlin, Zwingen und Laufen.

kh

 

Weitere Infos: jubla.ch/jublatag