10.07.2018 – Glossar

Was ist …

… der Pentateuch?

Die ersten fünf Bücher (griechisch: Pentateuch) der Bibel werden auch Tora oder die fünf Bücher Mose genannt. Der Pentateuch bildet den grössten zusammenhängenden Text der Bibel. Er erzählt von der Schöpfung über die Erzeltern, den Exodus, die Offenbarung der Gesetze, die Wüstenwanderung bis zum Tod des Mose kurz vor dem Einzug ins Gelobte Land. Allerdings ist der Pentateuch nicht aus einem Stück geformt. Besonders die beiden unterschiedlichen Schöpfungsberichte in Genesis 1 und 2, der Wechsel des Gottesnamens (Elohim-Jahwe) oder die zwei Dekaloge machen deutlich, dass ursprünglich verschiedene Autoren am Werk waren. Die ersten fünf Bücher der Bibel haben für Juden und Christen eine besondere Bedeutung als Grundlegung und Beginn der Heilsgeschichte.