Zuhören im Basler Münster. | © Amer Aiyub
13.11.2019 – Aktuell

Ein Ohr für dich

Zuhörende am Münster gesucht

Das Münster zieht als Stadtkirche immer wieder Menschen an, die nicht nur Ruhe, sondern auch ein offenes Ohr suchen. Die Münstergemeinde nimmt dieses Bedürfnis ernst. Während der Passionszeit 2019 haben sich im Münster probeweise freiwillige Zuhörerinnen und Zuhörer dafür engagiert. Der grosse Erfolg ermutigt nun dazu, dieses Projekt weiterzuführen. «Offene Ohren» werden im Jahr 2020 regelmässig während des ganzen Jahres im Münster anzutreffen sein.

Die Freiwilligen sind zu bestimmten Zeiten unter der Woche im Münster präsent und stehen Menschen einfach als Zuhörende zur Verfügung, eine Art seelsorgerliche Erstanlaufstelle. Für diesen besonderen Dienst sucht die Münstergemeinde Freiwillige, die selbst psychisch stabil und geerdet sind, gut mit Menschen kommunizieren können und anderen Menschen gerne ein offenes Ohr schenken.

Bewerben kann man sich mit einem Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 18. Dezember per Mail an david.meyle@erk-bs.ch oder schriftlich an: Pfarramt am Münster, David Meyle, Rittergasse 3, 4051 Basel.

Nach einem kurzen Bewerbungsgespräch am Samstag, 11. Januar 2020 folgt die obligatorische Teilnahme an einem zweitägigen Vorbereitungskurs in Kooperation mit der «Dargebotenen Hand Basel». Die beiden Kurstage finden am Freitag 7. und Samstag 8. Februar 2020 statt. Der eigentliche Einsatz beginnt ab 9. März.

Bei Interesse und Fragen steht David Meyle gerne zur Verfügung (david.meyle@erk-bs.ch).

kh