09.07.2018 – Glossar

Was ist …

… eine Konstitution?

Das Zweite Vatikanische Konzil hat 16 Texte verabschiedet und diese unterschiedlich als Konstitution, Dekret oder Erklärung bezeichnet. Das Konzil hat nicht genau definiert, was diese Titel bedeuten. Trotz unterschiedlicher Bezeichnung beinhalten alle Texte des Konzils, auch die Erkärungen, lehrhafte und disziplinäre ­Momente und damit sowohl theologische wie rechtliche Verbindlichkeit. Das Konzil hat aber doch mit den Bezeichnungen Akzente gesetzt und die zentralsten oder grundlegendsten Texte Konstitution (über die heilige Liturgie), Dogmatische Konstitution (über die Kirche, über die göttliche Offenbarung) und Pastoralkonstitution (über die Kirche in der Welt dieser Zeit) genannt.