09.07.2018 – Glossar

Was ist …

… eine Konfession?

Im Allgemeinen bezeichnet man heute mit «Konfession» eine einzelne christliche Kirche, also die reformierte, die katholische oder ­einzelne orthodoxe Kirchen. Das (Glaubens-) Bekenntnis, lateinisch confessio, wurde Mitte des 16. Jahrhunderts aufseiten der Lutheraner zum trennenden Element. Auf die Kirchen übertragen wurde der Begriff aber erst im 19. Jahrhundert. Im Rahmen der ökumenischen Bemühungen werden die verschiedenen
«Konfessionen» heute als unterschiedliche Kon­kre­tionen des einen christlichen Glaubens betrachtet.