Basel: «Gleichberechtigung.Punkt.Amen» – der pinke Punkt brachte das Anliegen der Kirchenfrauen auf den Punkt. | © Christian von Arx
18.06.2019 – Aktuell

Kirchenfrauen trugen ihre Anliegen auf die Strasse

Eindrücke vom Frauenkirchenstreik am 14. Juni in Liestal, Basel und Olten

Im Liestaler Stedtli versammelten sich gegen 11 Uhr rund 300 Frauen und einige Männer zum Frauenstreik – Happening-Stimmung auf der Rathausstrasse. Mit ihren Mitren, dem pinken Punkt und Transparenten waren die Kirchenfrauen ein prägender Bestandteil davon. Sie ergriffen am Offenen Mikrofon das Wort, das Motto «Gleichberechtigung.Punkt.Amen» wurde von der Versammlung im Chor wiederholt. Unterschriften für das Frauenpriestertum und die Aufhebung des Pflichtzölibats wurden gesammelt. In der organisierenden «Gruppe 14. Juni» waren katholische und reformierte Kirchenfrauen stark vertreten.

In der riesigen, laut Medienberichten von 40 000 Menschen besuchten Demonstration in Basel waren die Kirchenfrauen ein Tropfen im Meer. Doch vor allem dank den selbst gebastelten Mitren, aber auch Plakaten und ihrem pinken Punkt stachen sie heraus und machten ihre Botschaft sichtbar.

«Die Zeit ist da für frische Luft, Gleichberechtigung und Geschlechtergerechtigkeit in unserer katholischen Kirche», sagte Pastoralraumleiterin Antonia Hasler am Offenen Mikrofon vor etwa 300 Streikenden auf der Kirchgasse in Olten. Am Abend versammelten sich 60 Personen auf der Dachterrasse des Oltner Stadthauses zu einer Wortfeier der Frauengruppierung Nachtkerze. Die spirituelle Feier mit Musik war ganz den Anliegen des Frauenkirchenstreiks gewidmet.

In der Basler Heiliggeistkirche berichteten Frauen und Männer im Gottesdienst vom Sonntag, 16. Juni, von ihren Erfahrungen in der katholischen Kirche.

In manchen weiteren Pfarreien der Regionen Basel und Olten wurde die Gleichberechtigung der Frauen in der Kirche in unterschiedlichen Formen am Frauenstreiktag vom 14. Juni oder in den Gottesdiensten vom folgenden Wochenende, 15./16. Juni, aufgenommen. In vielen Kirchen läuteten am Freitagnachmittag die Kirchenglocken.

Christian von Arx

Liestal: Am Frauenstreik im Stedtli ertönten die Forderungen der Kirchenfrauen
am Offenen Mikrofon. | © Béatrice Bowald
Liestal: Am Frauenstreik im Stedtli ertönten die Forderungen der Kirchenfrauen am Offenen Mikrofon. | © Béatrice Bowald
Liestal: Feststimmung um die Mittagszeit auf der Rathausstrasse. | © Christian von Arx
Liestal: Feststimmung um die Mittagszeit auf der Rathausstrasse. | © Christian von Arx
Liestal: Der Frauenstreik wurde mit einer Pantomime eröffnet.  | © Christian von Arx
Liestal: Der Frauenstreik wurde mit einer Pantomime eröffnet. | © Christian von Arx
Liestal: Die Kirchenfrauen sammelten Unterschriften für die Priesterweihe für Frauen und die Aufhebung des Pflichtzölibats.  | © Christian von Arx
Liestal: Die Kirchenfrauen sammelten Unterschriften für die Priesterweihe für Frauen und die Aufhebung des Pflichtzölibats. | © Christian von Arx
Liestal: Klare Ansage einer Teilnehmerin am Frauenstreik.  | © Christian von Arx
Liestal: Klare Ansage einer Teilnehmerin am Frauenstreik. | © Christian von Arx
Liestal: Die Kirchenfrauen waren am Frauenstreik im Stedtli klar sichtbar. | © Christian von Arx
Liestal: Die Kirchenfrauen waren am Frauenstreik im Stedtli klar sichtbar. | © Christian von Arx
Liestal: Tun ist wie Beten – nur krasser.  | © Christian von Arx
Liestal: Tun ist wie Beten – nur krasser. | © Christian von Arx
Liestal: Pinke Mitra, pinke Gutzi, pinker Punkt: «Gleichberechtigung.Punkt.Amen»  | © Christian von Arx
Liestal: Pinke Mitra, pinke Gutzi, pinker Punkt: «Gleichberechtigung.Punkt.Amen» | © Christian von Arx
Liestal: Das allgemeine Logo des Frauenstreiks vom 14. Juni 2019.  | © Christian von Arx
Liestal: Das allgemeine Logo des Frauenstreiks vom 14. Juni 2019. | © Christian von Arx
Liestal: Am Mittag wurden die Teilnehmerinnen mit kalter und warmer Suppe verpflegt.  | © Christian von Arx
Liestal: Am Mittag wurden die Teilnehmerinnen mit kalter und warmer Suppe verpflegt. | © Christian von Arx
Liestal: Urne für die Forderungen nach Frauenpriesterweihe und Aufhebung des Pflichtzölibats.  | © Christian von Arx
Liestal: Urne für die Forderungen nach Frauenpriesterweihe und Aufhebung des Pflichtzölibats. | © Christian von Arx
Liestal: Die Gruppe 14. Juni hatte den Frauenstreik in Liestal vorbereitet, mit dabei waren Vertreterinnen der evangelischen und der römisch-katholischen Frauen, der Baselbieter Fachstelle für Gleichstellung und weitere, von links: Céline Graf, Judith Borther, Caterina John, Jana Wachtl, Anne-Marie Bernauer, Béatrice Bowald. | © ERK BL
Liestal: Die Gruppe 14. Juni hatte den Frauenstreik in Liestal vorbereitet, mit dabei waren Vertreterinnen der evangelischen und der römisch-katholischen Frauen, der Baselbieter Fachstelle für Gleichstellung und weitere, von links: Céline Graf, Judith Borther, Caterina John, Jana Wachtl, Anne-Marie Bernauer, Béatrice Bowald. | © ERK BL
Basel: Mit den pinken Mitren machten sich die Kirchenfrauen in der Menge des Frauenstreiks sichtbar. | © Christian von Arx
Basel: Mit den pinken Mitren machten sich die Kirchenfrauen in der Menge des Frauenstreiks sichtbar. | © Christian von Arx
Basel: Mitravariationen 1 | © Christian von Arx
Basel: Mitravariationen 1 | © Christian von Arx
Basel: Mitravariationen 2 | © Christian von Arx
Basel: Mitravariationen 2 | © Christian von Arx
Basel: Mitravariationen 3 | © Christian von Arx
Basel: Mitravariationen 3 | © Christian von Arx
Basel: Mitravariationen 4 | © Christian von Arx
Basel: Mitravariationen 4 | © Christian von Arx
Basel: Riesige Frauendemonstration auf dem Theaterplatz – und mittendrin die Kirchenfrauen. | © Christian von Arx
Basel: Riesige Frauendemonstration auf dem Theaterplatz – und mittendrin die Kirchenfrauen. | © Christian von Arx
Basel: Die Skulptur «Wechsel-Jahre» (Plakat rechts) von Elisabeth Wieser Schiestl  lieferte eine weitere Mitravariation.  | © Christian von Arx
Basel: Die Skulptur «Wechsel-Jahre» (Plakat rechts) von Elisabeth Wieser Schiestl lieferte eine weitere Mitravariation. | © Christian von Arx
Basel: Auch der landesweit verwendete Cartoon von Kati Rickenbach machte die Kirchenfrauen in der Menge erkennbar.  | © Christian von Arx
Basel: Auch der landesweit verwendete Cartoon von Kati Rickenbach machte die Kirchenfrauen in der Menge erkennbar. | © Christian von Arx
Basel: Vor dem Umzug durch die Stadt war der Theaterplatz (mit der Elisabethenkirche im Hintergrund) Szenerie des Frauenstreiks. | © Christian von Arx
Basel: Vor dem Umzug durch die Stadt war der Theaterplatz (mit der Elisabethenkirche im Hintergrund) Szenerie des Frauenstreiks. | © Christian von Arx
Basel: Der pinke Punkt war allgegenwärtig. | © Christian von Arx
Basel: Der pinke Punkt war allgegenwärtig. | © Christian von Arx
Basel: Der pinke Punkt in einem Fensterbogen der neugotischen Elisabethenkirche. | © Christian von Arx
Basel: Der pinke Punkt in einem Fensterbogen der neugotischen Elisabethenkirche. | © Christian von Arx
Das Mikrofon war auf der Treppe von der Elisabethenkirche zum Theaterplatz postiert.  | © Christian von Arx
Das Mikrofon war auf der Treppe von der Elisabethenkirche zum Theaterplatz postiert. | © Christian von Arx
Basel: Mitten im Gedränge wurden auch Unterschriften für die Weihe von Frauen zu Priesterinnen und für die Aufhebung des Pflichtzölibats gesammelt.  | © Christian von Arx
Basel: Mitten im Gedränge wurden auch Unterschriften für die Weihe von Frauen zu Priesterinnen und für die Aufhebung des Pflichtzölibats gesammelt. | © Christian von Arx
Basel: Am Frauenstreiktag waren viele Strassennamen geändert – aus dem Klosterberg wurde der Äbtissinnenberg.  | © Christian von Arx
Basel: Am Frauenstreiktag waren viele Strassennamen geändert – aus dem Klosterberg wurde der Äbtissinnenberg. | © Christian von Arx
Basel: Tun ist wie Beten – nur krasser.  | © Christian von Arx
Basel: Tun ist wie Beten – nur krasser. | © Christian von Arx
Olten: Die Wortfeier der Frauengruppe «Nachtkerze» vom 14. Juni auf der Dachterrasse des Stadthauses galt der Gleichberechtigung in der Kirche. | © Christian von Arx
Olten: Die Wortfeier der Frauengruppe «Nachtkerze» vom 14. Juni auf der Dachterrasse des Stadthauses galt der Gleichberechtigung in der Kirche. | © Christian von Arx
Olten: Etwa 60 Personen, darunter fünf Männer, nahmen an der Wortfeier der «Nachtkerze» am Frauenstreiktag teil.  | © Christian von Arx
Olten: Etwa 60 Personen, darunter fünf Männer, nahmen an der Wortfeier der «Nachtkerze» am Frauenstreiktag teil. | © Christian von Arx
Olten: Pastoralraumleiterin Antonia Hasler (in Pink, mit dem Rücken zur Kamera) beteiligte sich tatkräftig an der Feier der «Nachtkerze».  | © Christian von Arx
Olten: Pastoralraumleiterin Antonia Hasler (in Pink, mit dem Rücken zur Kamera) beteiligte sich tatkräftig an der Feier der «Nachtkerze». | © Christian von Arx
Olten: Gedankenanstoss der «Nachtkerzen» zum Frauenkirchenstreik: «Wir wollen AUFtreten, nicht AUStreten.»  | © Christian von Arx
Olten: Gedankenanstoss der «Nachtkerzen» zum Frauenkirchenstreik: «Wir wollen AUFtreten, nicht AUStreten.» | © Christian von Arx
Olten: Die «Nachtkerzen» sehen den Schöpfungsbericht der Genesis als eine Grundlage für die Gleichberechtigung. | © Christian von Arx
Olten: Die «Nachtkerzen» sehen den Schöpfungsbericht der Genesis als eine Grundlage für die Gleichberechtigung. | © Christian von Arx
Olten: Am Sonntag, 16. Juni, fanden in den Kirchen St. Marien (Bild) und St. Martin Gottesdienste zur Gleichberechtigung der Frauen in der Kirche statt. | © Caroline Hayoz Graf
Olten: Am Sonntag, 16. Juni, fanden in den Kirchen St. Marien (Bild) und St. Martin Gottesdienste zur Gleichberechtigung der Frauen in der Kirche statt. | © Caroline Hayoz Graf
Olten: Pastoralraumleiterin Antonia Hasler und Pater Guardian Josef Bründler in der Kirche St. Marien. | © Caroline Hayoz Graf
Olten: Pastoralraumleiterin Antonia Hasler und Pater Guardian Josef Bründler in der Kirche St. Marien. | © Caroline Hayoz Graf
Olten: Gottesdienstbesucherinnen in der Kirche St. Marien. | © Caroline Hayoz Graf
Olten: Gottesdienstbesucherinnen in der Kirche St. Marien. | © Caroline Hayoz Graf
Olten: Das Zusammenstehen für die Gleichberechtigung in der Kirche macht gute Stimmung. | © Caroline Hayoz Graf
Olten: Das Zusammenstehen für die Gleichberechtigung in der Kirche macht gute Stimmung. | © Caroline Hayoz Graf
Motto des Frauenkirchenstreiks: Gleichberechtigung.Punkt.Amen: Auch in den Ämtern der Kirche (künstlerisch gestaltete Mitra aus Olten). | © Christian von Arx
Motto des Frauenkirchenstreiks: Gleichberechtigung.Punkt.Amen: Auch in den Ämtern der Kirche (künstlerisch gestaltete Mitra aus Olten). | © Christian von Arx