29.01.2018 – Schweiz

Einsiedeln-Ausstellung: 100 000 Besucher

Von Mitte September bis 21. Januar zeigte das Landesmuseum in Zürich die Sonderausstellung «Kloster Einsiedeln. Pilgern seit 1000 Jahren». Um die 100 000 Personen besuchten in diesem Zeitraum das Museum. Die Ausstellung wurde von 335 Führungen und Veranstaltungen begleitet, darunter 84 Führungen für Schulklassen von der Primarstufe bis zum Gymnasium. Gründe für den Erfolg sieht Kuratorin Christine Keller bei der Bekanntheit des Klosters und bei den Klosterschätzen, welche die Öffentlichkeit normalerweise nicht zu sehen bekommt.