© Caritas Libanon
20.08.2020 – Aktuell

Caritas braucht Spenden für die Nothilfe in Beirut

Nach der verheerenden Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut am 4. August ist die Lage für die Bevölkerung weiterhin katastrophal. Caritas Schweiz leistet zusammen mit ihrer Partnerorganisation Caritas Libanon Nothilfe. Für die rund 300 000 Menschen, die ihr Obdach verloren haben, ist der Zugang zu provisorischen Unterkünften vordringlich. Caritas Schweiz hat ihren Beitrag für die Hilfe auf 1 Million Franken erhöht. Der Bedarf an Hilfe ist riesig. Caritas Schweiz ist weiterhin auf Spenden (Spendenkonto 60-7000-4, Vermerk Beirut) angewiesen, um ihre Hilfe in Beirut ausbauen zu können.

kh