Die beiden Schifferseelsorger Xaver Pfister (als Santiglaus) und Walter Schär. | © Meinrad Stöcklin
17.12.2018 – Aktuell

Botschafter der Kirchen in den Häfen

Am 6. Dezember erhielten die Schiffsleute in den Rheinhäfen Besuch von den Basler Kirchen: Theologe Xaver Pfister (als Santiglaus) und Diakon Walter Schär brachten bei Bordbesuchen Schokoladennikoläuse vorbei.

«In der Regel ergibt sich daraus schnell ein sehr persönliches Gespräch», erklärt Walter Schär dazu. Die Menschen, die einen Grossteils des Güteraustauschs bewältigen, lebten an Bord oft recht isoliert, wissen die Schifferseelsorger. Darum sei gerade in den Häfen ausserhalb ihrer Heimatländer eine Ansprechperson wichtig. Die Schiffsleute hätten oft Belastendes zu erzählen. «Ich will sie nicht missionieren, sondern auf sie hören und ihnen die Anerkennung der Kirchen überbringen», erklärt Diakon Schär.

Xaver Pfister und Walter Schär sind pro Monat je zwei bis drei halbe Tage in den Basler Rheinhäfen unterwegs. Sie nehmen die Aufgabe als Schifferseelsorger im Auftrag der evangelisch-reformierten und der römisch-katholischen Kirchen beider Basel ehrenamtlich wahr.  kh