05.05.2018 – Schweiz

Berns Reformierte gegen Asylüberprüfung

Der Synodalrat der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn hat mit Bestürzung, Besorgnis und Unverständnis von der geplanten Überprüfung des Flüchtlingsstatus von über 3000 Eritreerinnen und Eritreern Kenntnis genommen. Deshalb wehrt er sich in einem offenen Brief an Bundesrätin Simonetta Sommaruga dagegen. Dieser ist von der katholischen Landeskirche Bern nicht mitunterzeichnet. «Wir sind nicht angefragt worden», lautete auf Anfrage die Antwort der Geschäftsleiterin der Römisch-katholischen Kirche im Kanton Bern, Regula Furrer Giezendanner.