03.09.2020 – Glossar

Was ist …

… eine Audienz?

Eine Privataudienz ist eine persönliche Unterredung mit dem Papst, in der Regel für einen Bischof oder für Vertreter/innen des öffentlichen Lebens. Die Privataudienzen finden im Arbeitszimmer des Papstes im Apostolischen Palast statt, Gruppenaudienzen in grösseren Räumen. Davon zu unterscheiden ist die für das Publikum zugängliche Generalaudienz, die die Päpste seit 1925 jeden Mittwoch um 9.30 Uhr auf dem Petersplatz abhalten. Wegen der Coronakrise wurden die Generalaudienzen von März bis August ohne Publikum per Video aus der Päpstlichen Bibliothek übertragen. Seit dem 2. September finden sie wieder öffentlich unter freiem Himmel statt, neu aber im deutlich kleineren Damasushof.

cva