Adventskalender: «Stille Nacht» nach Vulkanausbruch

Lichtinstallationen erhellen in den langen Nächten vor Weihnachten das Gemüt, manchmal aber auch den Geist. So erfährt man im Schaufenster des Globus in Basel, wie ein Vulkanausbruch mit dem berühmtesten Weihnachtslied der Welt zusammenhängt. Im April 1815 brach in Indonesien der Tambora aus. Wegen seiner gigantischen Aschenwolke fiel 1816 in Europa der Sommer aus, und es kam zu Hungersnöten. In dieser dunklen Zeit entstand «Stille Nacht» in Österreich. | © Regula Vogt-Kohler
17.12.2021 – Bild