Frühverstorbene Kinder hinterlassen Spuren in den Gedanken und Gefühlen. | © zVg
25.03.2021 – Aktuell

Abschied nehmen mit Wort und Musik

Gedenk- und Trauerfeier für frühverstorbene Kinder

Darüber wird wenig gesprochen und oft nur still getrauert: der Verlust eines frühverstorbenen Kindes. Doch auch ein Kind, das tot geboren wurde oder nur kurz da war, hinterlässt seine Spuren in den Gedanken und Gefühlen derer, die es erwartet haben und dann verabschieden mussten.

Für alle Betroffenen findet eine Gedenk-und Trauerfeier für frühverstorbene Kinder mit den Spitalseelsorgerinnen Kerstin Rödiger (Universitätsspital Basel) und Claudia Meier (Bethesda Spital Basel) statt. Auf verschiedenen Stationen mit Wort und Musik können die Anwesenden Abschied nehmen. Betroffene und Angehörige sind herzlich willkommen. Der Anlass findet draussen statt.

Treffpunkt am Dienstag, 13. April, um 17.00 Uhr auf dem Kapellenplatz, Friedhof am Hörnli, Basel.

kh