Patient im Caritas Baby Hospital. | © Meinrad Schade/Kinderhilfe Bethlehem
04.04.2019 – Aktuell

2,1 Mio. Franken fürs Caritas Baby Hospital

Bei der letztjährigen Weihnachtskollekte in den Schweizer Kirchen gingen 2,1 Millionen Franken für die Kinderhilfe Bethlehem ein. Die grosszügigen Spenden fliessen an das Caritas Baby Hospital in Bethlehem/Palästina.

Jahr für Jahr ermöglichen Kirchen, Freiwillige und Spender den Betrieb des Caritas Baby Hospitals, des grössten privaten Schweizer Entwicklungsprojekts in Palästina. «Wir sind sehr dankbar für die grosse Solidarität unserer Spenderinnen und Spender in der Schweiz», stellt die Geschäftsleiterin der Kinderhilfe Bethlehem, Sybille Oetliker, fest.

Die Mitarbeitenden des Caritas Baby Hospital kümmern sich inmitten der angespannten Situation in Bethlehen um alle Kinder – unabhängig von ihrer Herkunft und Religion. Dabei ist die Anzahl behandelter Kinder jährlich gestiegen. 2018 behandelte das Spital 53 000 Kinder und Babys ambulant und stationär, rund 3000 mehr als im Vorjahr. Heute ist das Spital ein wichtiger Stützpfeiler des palästinensischen Gesundheitssystems. Finanziert und betrieben wird das Caritas Baby Hospital von der Kinderhilfe Bethlehem in Luzern.  kh

www.kinderhilfe-bethlehem.ch