Neustart auf dem Jakobsweg

Nach dem Totaleinbruch durch die Corona-Pandemie feiert der Jakobsweg langsam Wiederauferstehung. Mit der Öffnung der spanischen Grenzen und dem Wegfall der Quarantänepflicht ist auch der Weg für internationale Pilger wieder frei. Das Pilgerbüro, das die Urkunden ausstellt, ist ab 1. Juli wieder offen. Für den gleichen Tag ist auch die offizielle Wiedereröffnung der Kathedrale von Santiago geplant. kath.ch | © Wikimedia/Kolossus

››› weitere Bildbeiträge